Am 14.08.2019 passierte in der Küche ein großes Drama. Eine Tomate Namens Steve fiel aus dem Essenswagen. Sie schlug mit dem Kopf auf und brach sich das Genick, so dass das Tomatenmark nur so rausquoll. Die Beerdigung fand am 16.08.2019 statt. Unter anderem waren Gäste wie Pittiplatsch und Hans-Günter-Jürgen anwesend. Steve war ein berühmter Schauspieler und wollte durch seinen Besuch in der Schule sehen, wie ein normales Tomatenleben abläuft. Er war eine sehr nette Tomate und ein ausgezeichneter Rugbyspieler. Dennoch war sein Tod überraschend, obwohl er so oder so bald verfaulen würde. Er wohnte in Entenhausen, guckte am liebsten Julien Bam und starb im Alter von 3 Monaten und 28 Tagen.

Sein bester Freund Gerald die Gurke und seine Frau Gertrude trauern immer noch. Es gab für uns Menschen aber ein gutes Ende. Es gab Nudeln mit Tomatensoße und sogar einen Tomatensalat. Die Polizei hat noch nicht herausgefunden wer Steve aus dem Essenswagen gestoßen hat. Ich denke, dass es Nade sein Nachbar war (ebenfalls eine Tomate). Er könnte es aus Neid gemacht haben.

Steves Grab befindet sich auf dem Friedhof in Entenhausen in der Entenhausenstreet 74. Wir hoffen seiner Familie geht es bald besser.

ENDE

Autorin: Sandmännchen