Unsere Hausordnung

Für ein erfolgreiches Lernen und ein gutes Miteinander an unserer Schule sind allgemein gültige Vereinbarungen und Absprachen notwendig.

Folgende Regeln wurden gemeinsam mit der Hortleitung und den Lehrerinnen am 27.08.2012 erarbeitet, im Lehrerteam am 03.09.2012 diskutiert, der Elternkonferenz am 04.09.2012 vorgestellt und von der Schulkonferenz am 11.09.2012 beschlossen.

Jeder der in dieser Schule lernt, arbeitet oder zu Besuch ist, hat die Pflicht, sich so zu verhalten, dass folgende Grundsätze beachtet und umgesetzt werden.

Wir tragen alle gemeinsam die Verantwortung für das Erscheinungsbild unserer Schule.

Unsere Regeln beruhen auf folgenden vier Grundsätzen:

  1. Unser Umgang miteinander ist geprägt von Achtung und Respekt.
  2. Wir üben uns in Ehrlichkeit und Toleranz.
  3. Ich begegne anderen rücksichtsvoll, hilfsbereit und höflich.
  4. Ich schaue hin, wo Unrecht geschieht und bringe es zur Sprache.

Verhalten vor und nach dem Unterricht und während der Lernzeiten

  1. Für Schüler, die nicht am Frühhort teilnehmen, wird das Schulgebäude um 07:30 Uhr geöffnet.
  2. Wir sind pünktlich. Ab 07:30 Uhr gehen wir in den Klassenraum. Die erste Stunde beginnt um 08:00 Uhr. Wir verhalten uns bei Regen ruhig im Klassenraum bis der Unterricht beginnt.
  3. Im offenen Beginn ab 07:30 Uhr wählen wir Materialien zum Arbeiten aus und kommen in der Schule in Ruhe an.
  4. Wir verhalten uns respektvoll untereinander, bewegen uns im Schulgebäude ruhig und gehen langsam.
  5. Wir tragen Hausschuhe in allen Räumen.
  6. Wir bringen keine gefährlichen Gegenstände mit.
  7. Nach dem Ende der letzten Stunde verlassen wir leise die Unterrichtsbereiche. Hortkinder gehen in den Hort, Hauskinder gehen nach Hause.
  8. Handys oder andere elektronische Geräte schalten wir ab. Spielkarten und andere Spielsachen bleiben in der Tasche.
  9. Die Toiletten verlassen wir sauber, trocken und schließen die Türen.
  10. Mit allen Materialien gehen wir sorgsam um. Die Räume und Wände halten wir sauber. Für den Klassenraum ist jeder Einzelne mit verantwortlich.
  11. Beim Mittagessen verhalten wir uns ruhig, essen gemeinsam mit den Kindern unserer Lerngruppe und achten auf eine angemessenes Verhalten am Tisch und in der Aula. Meinen Platz verlasse ich sauber.

Besonderheiten für das Verhalten auf dem Schulgelände!

  1. In den Pausen wollen wir uns auf dem Schulhof erholen.
  2. Wir lassen Stöcke, Steine und andere Dinge, mit denen andere Personen durch Werfen verletzt werden können, auf dem Schulhof liegen.
  3. Bei schlechtem Wetter bleiben wir im Klassenraum, können lesen, spielen, malen… .
  4. Wir achten auf ein faires Miteinander auf dem Fußballplatz.
  5. Unfälle melden wir dem Lehrer oder jeweiligen Erzieher.
  6. Der Fahrradständer ist für Fahrräder da, wir nutzen die Spielflächen auf dem Hof und schützen die Natur.
  7. Wir halten unseren Schulhof sauber.

Stand: 01.08.2014